Skaventide - Jetzt Vorbestellen!
Zur Startseite gehen

Geigor Schmetterhand

Produktinformationen "Geigor Schmetterhand"
Geigor ist ein stolzer und ungestümer Thegn der Space Wolves mit einer langen Geschichte tapferer Taten. Doch trotz seines Könnens und seiner Wildheit als Krieger ist Geigors Leistung als Befehlshaber durch eine Reihe von Rückschlägen auf dem Schlachtfeld besudelt – am erwähnenswertesten darunter der Verlust seines gesamten Kriegsrudels während der Kämpfe an der Seite der Thousand Sons, nachdem sich seine Verbündeten angesichts eines Ork-Ansturms zurückgezogen hatten. Geigor hegte für diesen empfundenen Verrat einen bitteren Groll auf die XV. Legion – und ergriff freudig die Gelegenheit, sich bei Prosperos Bestrafung an ihr zu rächen.

Aus diesem mehrteiligen Kunststoffbausatz kannst du einen Geigor Schmetterhand bauen, Befehlshaber der Gebrochenen Klaue. Geigor ist mit seiner Frostklauen-Reliquie, der Schmetterhand, bewaffnet und mit den für Fenris typischen Fellen und Knotenmustern geschmückt. Er ist ein verheerender Nahkämpfer mit einer besonderen Vorliebe für die Jagd auf feindliche Anführer an der Seite eines Gefolges elitärer Krieger. Als Thegn der Space Wolves ist Geigor ein Befehlshaber von gleichem Rang wie die Praetoren anderer Legionen und daher die ideale Wahl, um eine Space-Wolves-Armee in Warhammer: The Horus Heresy anzuführen, wenn schnelle und brutale Angriffe das Mittel der Wahl sind.

Dieses Set besteht aus 12 Kunststoffteilen und wird mit einem Citadel-Rundbase (32 mm) geliefert. Diese Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden. Wir empfehlen die Verwendung von Citadel-Kunststoffkleber und Citadel-Farben.

Du benötigst eine Ausgabe des Regelbuchs von Warhammer: The Horus Heresy – Age of Darkness und Liber Astartes: Legiones-Armeebuch der Loyalisten, um dieses Modell vollumfänglich einsetzen zu können.
Allgemeiner Hinweis: Modelle werden im Gussrahmen geliefert und müssen noch selbst gebastelt und angemalt werden
Warnhinweis: Artikel enthält verschluckbare Kleinteile. Von Kindern unter 36 Monaten fernhalten