Old World Artikel weiterhin nicht verfügbar
Zur Startseite gehen

Jagdpanzer Sicaran Venator

52,00 €*

% 65,00 €* (20% gespart)

Sobald du bestellst, schicken wir den Goblin zum Hersteller: das dauert ca. 15 Tage, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 31-63
Produktinformationen "Jagdpanzer Sicaran Venator"
Der Sicaran gehört zu den fortschrittlichsten Panzerfahrzeugen im Arsenal der Legiones Astartes und ist ein schneller Jagdpanzer mit einer Reihe von Varianten, die von den Legionen bevorzugt werden. Der Sicaran Venator ersetzt die standardmäßige Turmkanone durch einen leistungsstarken Neutronenlaser, der durch gepanzerte Rümpfe schneiden und die inneren Bereiche mit atomarem Feuer verbrennen kann. Zusammen mit der extremen Geschwindigkeit des Sicarans macht diese brisante Waffe den Sicaran Venator zu einem idealen Panzerjäger, der überall auf dem Schlachtfeld verheerende Feuerkraft zum Einsatz bringen kann.

Aus diesem mehrteiligen Kunststoffbausatz kannst du einen Legio-Sicaran Venator bauen, ein schnelles Fahrzeug, das für Panzerabwehroperationen entworfen wurde. Das lange Rohr und die detaillierten Mechanismen seines Neutronenstrahllasers, eine verheerende Energiewaffe mit mittlerer Reichweite, dominieren das Chassis des Venators. Der Panzer hat außerdem einen lafettierten Schweren Bolter und zwei Seitenkuppeln mit Sekundärwaffen – Schwere Bolter, Schwere Flammenwerfer, Laserkanonen oder Volkit-Kalverinen nach deiner Wahl, die ohne Klebstoff befestigt werden können, damit du sie nach Belieben ausrichten kannst.

Der Bausatz enthält außerdem Bauteile, um den Sicaran Venator mit einem Suchscheinwerfer, einer Suchkopfrakete und kosmetischen Optionen wie Haken, Symbolen für Loyalisten und Verräter und einer Auswahl aus einem Space-Marine-Schützen, einem Späher oder einer geschlossenen Luke aufzuwerten.

Dieser Bausatz besteht aus 199 Kunststoffkomponenten und enthält einen Legiones-Astartes-Fahrzeug-Abziehbilderbogen mit 44 optionalen Markierungen und Zeichen für die Legionen der Sons of Horus und Imperial Fists. Die Miniatur ist unbemalt und muss zusammengebaut werden – wir empfehlen die Verwendung von Citadel-Kunststoffkleber und Citadel-Colour-Farben.