Neu: 3D-Druckservice für Resin und Plastik
Zur Startseite gehen

Warhammer 40.000: Grundbuch (DEUTSCH)

49,50 €*

% 55,00 €* (10% gespart)

Sobald du bestellst, schicken wir den Goblin zum Hersteller: das dauert ca. 15 Tage, Lieferzeit 1-3 Tage

Produktnummer: 40-02DE
Produktinformationen "Warhammer 40.000: Grundbuch (DEUTSCH)"
In der Finsternis der fernen Zukunft gibt es keinen Frieden.

Die Galaxis windet sich im eisernen Griff eines alles verschlingenden Konflikts. Das Imperium steht am Rand der Vernichtung und wird von allen Seiten von häretischen Kriegsherren, Hexern, die Dämonen beschwören, und unersättlichen Xenos-Reichen attackiert. Der Große Riss zerteilt die weite Leere des Alls, eine klaffende Wunde, die sich durchs Herz des Reichs des Imperators zieht und aus der Wahnsinn und Mutation strömen.

In jedem Sternensystem und auf jedem Planeten toben erbittertere Schlachten als je zuvor, denn Loyalisten, Verräter und Xenos zerfetzen in ihrem Krieg um die Vorherrschaft die Realität selbst. Jeden Tag steigen die Flammen höher – diese Ära ist schrecklicher als jede zuvor, denn zwischen den Sternen gibt es keinen Frieden …

Das Buch
Dieses 280-seitige Hardcover-Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für Warhammer 40.000 und enthält alles, was du wissen musst, um Citadel-Miniaturen zu sammeln, zusammenzubauen, zu bemalen und um mit ihnen in der Finsternis des 41. Jahrtausends zu spielen.

Es enthält eine Übersicht über alle Aspekte des Warhammer-40.000-Hobbys, Grundregeln, um Schlachten auszutragen, die von kleinen Scharmützeln bis zu gewaltigen Großaufgebot-Spielen reichen, sowie eine umfangreiche Einführung in dieses reichhaltige, verheerte Setting durch packende Hintergrundinformationen, umwerfende Illustrationen und Fotos, sowie einen spannenden Blick auf jede der Fraktionen, die in der fernen Zukunft Krieg führen.

DAS WARHAMMER-40.000-HOBBY
Das Buch beginnt mit einer Einführung in dieses tolle Hobby durch seine vier Säulen – Sammeln, Bauen, Bemalen und Spielen. Du erfährst, wie du deine Sammlung aus Citadel-Miniaturen beginnen kannst, lernst, wie andere Spielerinnen und Spieler ihre Modelle bauen und bemalen und erhältst Vorschläge betreffend Werkzeug und Anleitungen, die dir weiterhelfen. Außerdem beginnst du deine Reise als Befehlshaber mit einer Erklärung, wie und warum sich Spielerinnen und Spieler dynamische Schlachten in Warhammer 40.000 liefern, einem beispielhaften Spielbericht einer Schlacht zwischen zwei Armeen sowie einer Erklärung der verschiedenen Arten zu spielen – eigenständige Kampfpatrouillen, kompetitive „In Nomine Imperatoris“-Spiele und erzählerische Kreuzzug-Kampagnen.

DAS DUNKLE IMPERIUM
Dieses umfangreiche Hintergrundkapitel bietet dir einen Einstieg in die Finsternis des 41. Jahrtausends. Diese ferne Zukunft wird von einem unterdrückerischen und korrupten menschlichen Imperium dominiert, dessen bröckelnde Grenzen von dem Untergang geweihten Helden verteidigt werden und das durch Gefahren aus seinem Inneren und von außen bedroht wird. Seine Geschichte ist geprägt von Ignoranz und Gemetzel und dem Gelächter blutdürstiger Götter.

Der erste Teil dieses Leitfadens widmet sich dem im Untergang befindlichen Imperium und der Galaxis, an die es sich krallt – der schon lange tote Gottimperator, der auf seinem Goldenen Thron sitzt, die Hohen Senatoren und die Adeptus-Bürokratie, die in seinem Namen herrschen, die fanatische Ekklesiarchie, die den imperialen Glauben predigt, die geheimen Ordos der alles-sehenden Inquisition und die posthumanen Space Marines, die Kämpfe führen, die niemand sonst ertragen könnte. Du wirst auch die höllische Dimension kennen lernen, die als der Warp bezeichnet wird und die für psionische Mutationen verantwortlich und die Grundlage interstellarer Reisen ist, sowie die wahnsinnigen Götter des Chaos, die über seine unendlichen Weiten herrschen, die blasphemischen Kulte, die ihnen dienen, und den Großen Riss, der den Realraum zerteilt.

Es ist auch eine doppelseitige Karte der Galaxis enthalten, in der wichtige Planeten, Systeme, Kriegsgebiete und Warpstürme hervorgehoben sind.

Die zweite Hälfte beleuchtet die Geschichte des Settings, von seiner von Legenden umrankten Vergangenheit bis zu den apokalyptischen Konflikten seiner Gegenwart. Du findest eine Chronik der Entwicklung der Menschheit vom Zeitalter von Terra über das Zeitalter der Technologie bis zum Zeitalter des Imperiums. Du erfährst mehr über den Aberglauben, der im Imperium die Verehrung verlorener Technologie und den angsterfüllten Hass auf Xenos und Mutanten befeuert, über den Großen Kreuzzug, durch den der Imperator die Menschheit einen wollte, über die Horus-Häresie, die die Galaxis in Brand steckte, und über die Jahrtausende des Krieges und Verlustes, die das Imperium prägten.

Schließlich trittst du in die Ära Indomitus ein – deren Beginn durch die Entstehung des Großen Risses eingeläutet wurde, die Geburt eines neuen Gottes des Todes und die Wiedergeburt des Primarchen Roboute Guilliman. Während sich der Indomitus-Kreuzzug des neuen Lord Regenten mühte, das sterbende Imperium wieder zu vereinen, kündigt ein psionisches Erwachen ein Zeitalter der Hexen an und Abaddon der Vernichter sucht die Galaxis mit Hilfe des dämonischen Halbgottes Vashtorr und seiner Archen des Omens heim. Die Rückkehr von Lion El’Jonson, dem Ersten Primarchen des Imperators, verzögert den Eintritt des völligen Desasters nur – und mit dem Wiederauftauchen von Schwarmflotte Leviathan droht die Galaxis zu wenig mehr als Futter für einen Xenosschwarm zu werden.

FRAKTIONEN
Lerne mit detaillierten Hintergrundinformationen und einer Miniaturengalerie ihrer Kampfpatrouille jede der Fraktionen kennen, die in Warhammer 40.000 Krieg gegeneinander führen. Die versammelten Armeen des Imperiums umfassen die mächtigen Orden der Space Marines, die Reihen des Astra Militarum, die fanatischen Kulte des Adeptus Mechanicus und des Adepta Sororitas sowie die goldenen Wächter, die als das Adeptus Custodes bekannt sind. Die blasphemischen Mächte des Chaos setzen sich aus uralten Verräterlegionen und jüngeren Häretiker-Astartes sowie den andersweltlichen Chaosdämonen zusammen. Die Xenosbedrohung schließlich reicht von den brutalen Orks, den von Profitgier getriebenen Konglomeraten der Votann und dem expansionistischen Sternenreich der T’au bis zu den uralten Aeldari und Drukhari, den todlosen Necrons und den gefräßigen Tyraniden und deren Symbiontenkulten.

GRUNDREGELN
Die Grundregeln für Warhammer 40.000 enthalten alles, was du wissen musst, um in der vom Krieg verheerten Galaxis des 41. Jahrtausends prächtige Schlachten auszutragen. Diese grundlegenden Regeln werden in Spielen aller Größen und Arten verwendet und bilden die Grundlage für den Einsatz anderer Erweiterungen.

Du lernst die allgemeinen Prinzipien und Konzepte von Warhammer 40.000 kennen, die Datenblätter und Profilwerte, die deine Modelle verwenden, und die Regeln, die in den fünf Phasen des Spiels zur Anwendung kommen: die Befehlsphase, die Bewegungsphase, die Fernkampfphase, die Angriffsphase und die Nahkampfphase. Außerdem findest du dort die Gefechtsoptionen und Fähigkeiten, die von allen Armeen verwendet werden, sowie zusätzliche Regeln für Elemente wie Strategische Reserven, Geländestücke und Flugzeuge.

Den Abschluss bilden Regeln für das Zusammenstellen einer Armee, das Aufstellen deiner Modelle für ein Spiel, die Kontrolle über Missionsziele, um den Sieg zu erringen, und eine Mission – Nichts als Krieg – um direkt mit dem Spielen loslegen zu können.

KAMPFPATROUILLE
Kampfpatrouille ist ideal, um in das Spielen von Warhammer 40.000 einzusteigen. Es ist temporeich und leicht zu erlernen und verwendet die Grundregeln, um taktische Gefechte auszutragen, die ungefähr eine Stunde dauern und lediglich den Inhalt von Kampfpatrouille-Boxen verwenden. Diese Streitmächte verfügen über spezifische, eigenständige Regeln, die du online und in anderen Veröffentlichungen finden kannst und die dich mit allem versorgen, was du benötigst, um mit dem Spielen loszulegen. Dieser Abschnitt bietet dir eine Einführung in den Kampfpatrouille-Spielmodus, eine Erklärung des Kampfbereit-Bemalstandards für deine Spiele sowie sechs verschiedene Kampfpatrouille-Missionen – Patrouillengeplänkel, Archäotech-Bergung, Vorgelagerter Außenposten, Verbrannte Erde, Blitzüberfall und Machtdemonstration –, die jeweil ihre eigenen Missionsziele, Missionsregeln und Aufstellungspläne haben und so ein abwechslungsreiches Spielerlebnis bieten.

Das Buch endet mit einem separaten Index für die Grundregeln, der eine praktische Nachschlagehilfe während deiner Spiele darstellt.